Herzlich Willkommen beim Kanu Klub Zugvogel

Das Bootshaus des KKZ

Hier finden Sie alle Informationen rund um den Kanu Klub Zugvogel.

Unser Jahresprogramm 2014 finden Sie ab sofort als pdf zum Herunterladen gleich hier!

Jahresprogramm 2014
   

1. Bezirksfahrt Beverungen/ Weser

Dienstag, den 16. September 2014 um 22:06 Uhr

Am ersten Oktoberwochenende findet die erste Bezirksfahrt der neuen Saison statt. Standquartier ist der WSV Beverungen. Folgende Fahrten sind geplant:

  • Freitag, 03.10.: Beverungen-Polle (42 km)
  • Samstag, 04.10.: Vaake-Beverungen (41 km)
  • Sonntag, 05.10.: Beverungen-Holzminden (29 km)

Anmeldung bis zum 26. September beim Wandersportwart.

   

Abpaddeln 2014

Dienstag, den 16. September 2014 um 22:01 Uhr

Am 28. September findet die 7. Bezirksfahrt statt. Abflug ist um 11 Uhr und wir paddeln vom Bootshaus nach Mülheim-Menden (22 km). Anmeldung bis zum 25. September beim Wandersportwart.

   

Wildwasserfahren in Witten 2014

Montag, den 15. September 2014 um 00:19 Uhr

Am kommenden Wochenende findet auf dem Mühlengraben bei Witten-Bommern (Straßenbrücke am Ruhrdeich (B 226) / Am Mühlengraben, 58452 Witten) eine Slalom-Regatta statt. Allerdings lediglich am Samstag, den 20. September 2014.
Im Namen der ausrichtenden Vereine WKG Witten und Kanu Klub Zugvogel Essen möchte ich auf folgende schöne Möglichkeit hinweisen:

Walze Mühlengraben Witten

Am 21. September 2014 kann man von ca. 10:00 h bis 14:00 h das laufende Wasser genutzt werden, um an dieser ungewöhnlichen Stelle seine Fähigkeiten im Wildwasser-Paddeln zu verbessern. Das Bild gibt einen Eindruck von der Schlüsselstelle, der künstlichen Walze, wieder.

Die Benutzung der Strecke geschieht auf eigene Gefahr. Es werden keine Gebühren erhoben und man muß sich nicht anmelden. Für jeden selbstverständlich ist dabei aber in jedem Falle die Beachtung der üblichen Sicherheitsregeln (unsinkbares Boot, Schwimmweste, WW-Helm, Kältekleidung etc.)

Weiterhin bitten wir alle Akteure um gegenseitige Rücksichtnahme - wenn alle aufeinander aufpassen, macht es deutlich mehr Freude, als wenn rücksichtslose Egoisten meinen, die gesamte Strecke gehöre allezeit ihnen allein). Zum Glück gibt es diesen Menschenschlag im Kanusport eigentlich gar nicht ...

Diese Information darf gerne weitergeleitet werden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Ralf Kaupenjohann
Sportwart KKZ

   

KKZ beim Wottelfest am 30. August 2014

Mittwoch, den 03. September 2014 um 22:01 Uhr

(noch) leerer StandDie Bürgerschaft Essen-Heisingen richtet seit einigen Jahren das Wottelfest aus. In diesem Jahr hat die Jugendabteilung sich mit einem kleinen, aber feinen Stand in das Getümmel gewagt. Gut platziert an der Georgschule wurde unser Faltpavillon aufgebaut, Vereinswimpel und DKV-Fahne waren zur Dekoration ebenso vorhanden wie ein Slalom-Boot und ein Wildwasser-Kajak. Eines unserer neuen Wanderkajaks lag auf einer Unterlage bereit zum Hineinsetzen. Auf dem Tisch liefen zwei Bildschirme, der eine mit Videos vom Slalomtraining und vom Wildwasserfahren, der andere zeigte eine Präsentation mit Bildern aus über zehn Jahren Jugendarbeit - meist auf dem Wasser, aber auch andere Freizeit-Aktivitäten. Interessierte Menschen konnten mit Fragen an die Jugendvertreter Maaike Hümke, Miriam Jagdmann, Marie Gehrich und Heike Kaupenjohann oder an den Sportwart Ralf Kaupenjohann herantreten, je nachdem, wer gerade „Dienst“ hatte.

Nachdem die erste Zeit sehr ruhig verlief, wurde es im Laufe des Samstag-Nachmittags immer lebhafter, zumal auch einige Vereinskameraden den Stand entdeckten. Es wurden zahlreiche Gespräche geführt und im Anschluß daran auch unser Flyer mitgegeben.

   

Erleuchtung

Mittwoch, den 03. September 2014 um 19:31 Uhr

Leuchtboot

Wer jetzt abends ab 19.00 h am Bootshaus vorbeikommt, wird vor dem Tor stehen und erleuchtet sein. Über ihr oder ihm hängt ein älteres Slalomboot, welches mit einer ernergiesparenden LED-Beleuchtung bestückt an der Steele hängt. Gegen 23.00 h ist der blaue Spuk dann vorbei. Unsere neue Elektroinstallation hat eine kleine, programmierbare Zeitschaltuhr an Bord. In Zukunft wird noch ein Schriftzug mit dem Vereinsnamen das Boot zieren, der derzeit mit Schutzfolie versehene Edelstahl-Deckel wird einen Vereinwimpel erhalten.

   

Seite 1 von 3